Archiv-Suche

Fragen?

Ihr Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Marktbericht Mo. 06.02.2023 - Rückkehr der Zinssorgen sorgt für schwachen Wochenstart 07.02.23


Rückkehr der Zinssorgen sorgt für schwachen Wochenstart, aifinyo mit Rekordjahr, Sandra Ivanova zu ETPs auf Microsoft und Apple

Der Wochenstart bringt sinkende Kurse mit sich. Liegt es an der geopolitischen Unsicherheit, immerhin sind mit der Affäre rund um den chinesischen Spionageballon neue Spannungen zwischen den Großnächten aufgekommen? Liegt es am dramatischen Erdbeben in der Türkei mit über 2.000 Toten, dass die Marktteilnehmer in diesem Umfeld einfach mal auf andere Dinge schauen? Oder war es nach all den guten Tagen im Januar jetzt einfach mal an der Zeit, ein paar Gewinne mitzunehmen? Oder wirken die ausgesprochen guten Arbeitsmarktdaten von Freitag noch nach, die die Zinssorgen der Anleger wieder aktiviert haben? Jedenfalls verliert der DAX zu Wochenbeginn -0,8 % auf 15.345 Punkte, zwischenzeitlich sah es aber auch schon deutlicher aus. Der ATX in Wien gab -0,7 % ab auf 3.354 Punkte, der ATX TR auf 7.078 Punkte. Und auch in den US-Indizes waren die Vorzeichen überall rot. Stärkster Gewinner im DAX war Bayer mit +2,7 %. Hier gibt es nach wie vor Spekulationen um den Einfluss aktivistischer Investoren, die angeblich den Vorstand und die Unternehmensstruktur verändern wollen. Weitere Gewinner waren Sartorius mit +1,4 % und Fresenius Medical Care mit +0,8 %. DAX Verlierer waren die Porsche AG mit -3,1 % nachdem sie letzte Woche ein neues Allzeithoch erreicht hatten, Adidas mit -3,5 % und Schlusslicht Zalando mit -5,6 %. Ähnliches Bild sehen wir quer durch die Tech-Branche, was auf Zinssorgen deuten lässt. In den USA war unter anderem Dell Technologies im Gespräch, dort wurde angekündigt, 5 % der Belegschaft zu entlassen. Hören Sie zur Charttechnik von DAX und Wall Street zu Wochenbeginn und zu Bayer IG Analyst Salah Bouhmidi, Risikomanager Martin Weinrauter zu den hohen Kursen an den Börsen trotz der noch immer gleichen Themen im Markt, zu den Rekordzahlen von aifinyo CEO Stefan Kempf und zu den Microsoft und Apple Zahlen und entsprechenden Finanzprodukten auf Microsoft und Apple Sandra Ivanova von Leverage Shares.


Sie hören Ausschnitte aus Börsenradiointerviews. Die ausführliche Version der Interviews finden Sie auf https://www.brn-ag.de/ oder in der Börsenradio App.

Dauer: 00:17:19 https://open.spotify.com/episode/4DW9UCvSUSabv477Fx29Zk


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 29.03.2023
Wiener Börse Plausch S4/30: Drei Zukäufe bei Ö-Aktien, Online-Date mit Andreas Treichl und Finfluencer-Studie FH St.Pölten


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo