Archiv-Suche

Fragen?

Ihre Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

"Die Schockstarre bleibt!" Trotzdem hat UBM die "nötige Cash-Luft, um durchzuhalten!", so CEO Winkler. 31.08.23


"Der entscheidende Faktor wird wahrscheinlich nicht das Eigenkapital sein, sondern die Liquidität, um diese Phase zu überstehen. Meine erste Mail, die ich am Morgen öffne, ist unsere Cash-Position des vorherigen Tages", so der 5-Uhr-Frühaufsteher und CEO Thomas Winkler. Das Ergebnis vor Steuern der UBM Development, nach Neubewertung, beläuft sich in H1/2023 auf -31,6 Mio. Euro und das Periodenergebnis auf -29,3 Mio. Euro. "Die Schockstarre in der Immobilienbranche bleibt, und ich bin erstaunt über die Preislevels, die genannt werden. Denn aus meiner Information heraus finden keine repräsentativen Transaktionen überhaupt statt. D. h. wir sind immer noch in der Situation, wo Käufer und Verkäufer in ihren Preisvorstellungen auseinanderliegen. Wir haben keine Hoffnung, dass in 2023 wirklich der Markt aufhellt. Wir haben jetzt 10 Gewinnwarnungen von Immobilienentwicklern im August gezählt und ebenso viele Insolvenzen in den letzten 3 Monaten. Und kein Ende dieser Krise ist 2023 zu sehen."

Dauer: 0:00


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 22.06.2024
SportWoche Podcast #114: Joel Schwärzler, Main Character im Fanboy-Buch, über Rafael Nadal, Nick Kyrgios und Sebastian Sorger


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge