Archiv-Suche

Fragen?

Ihre Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

CEO Thomas Arnoldner "Solider Start ins neue Jahr - Telekom Austria im ersten Quartal mit mehr Umsatz und Gewinn" 26.04.23


Telekom Austria seit 2000 an der Börse Wien notiert, der Streubesitz bei ca. 20 %, 28 % staatlich und mit 51 % Mehrheitseigentümer Amerika Movil von Carlos Slim. Telekom Austria im ersten Quartal mit mehr Umsatz und Gewinn. Die Umsatzerlöse kletterten um rund 8 % auf 1,3 Mrd. Euro. Der Nettogewinn erhöhte sich um etwa 3 % auf 135 Mio. Euro. "Ein solider Start ins neue Jahr, das Geschäft der Telekom Austria ist resilient gegen Krisen, Umsatz stark gesteigert." Das Ergebnis klettert weniger deutlich, "das liegt am inflationären Umfeld, mehr Marketing und höheren Energiekosten." Arnoldner will die Effizienz steigern, zum einen durch Kostensenkung "Automatisierung auch mithilfe von KI", und durch höhere Preise "es ist richtiger, von Wertsicherungsmaßnahmen zu reden."

Dauer: 12:00


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 22.06.2024
SportWoche Podcast #114: Joel Schwärzler, Main Character im Fanboy-Buch, über Rafael Nadal, Nick Kyrgios und Sebastian Sorger


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge